Pressemitteilung: "Zahnaer Sozialdemokrat erhält Bundesverdienstkreuz"

Veröffentlicht am 13.02.2017 in Presse

Heinz Wehmeier, SPD-Stadtrat in Zahna-Elster, erhält Anfang März 2017 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Auszeichnung erhält er in seiner Funktion als Vorsitzender der Deutsch-Russländischen Gesellschaft. Hier zeigt er außerordentliches gesellschaftliches Engagement für den deutsch-russischen sowie den deutsch-weißrussischen Kultur- und Bürgeraustausch, fördert das Erlernen der russischen Sprache und leistet einen herausragenden Beitrag zur interkulturellen Verständigung.

„Der Sozialdemokrat Heinz Wehmeier agiert seit Gründung der Gesellschaft in 1992 ganz im Sinne von Willy Brandts und Egon Bahrs Ansatz vom "Wandel durch Annäherung", der durch direkte Begegnungen geprägt ist. Ich gratuliere ihm zu dieser bedeutenden und verdienten Auszeichnung! Er ist ein gutes Beispiel dafür, dass es BürgerInnen und Sozialdemokraten sind, die zur internationalen Völkerverständigung beitragen – als SPD-Kreisvorsitzender kann ich ihm nur gratulieren und für den Dienst für unsere Region und darüber hinaus danken! Wie schwer die außenpolitische Rahmenbedingungen für die Austausche sind, kann ich durch meine eigene politische Arbeit einschätzen.“, so der SPD-Kreisvorsitzende Wittenberg, Arne Lietz, der ebenfalls EU-Außenpolitiker ist.

Pressemitteilung als .pdf-Datei herunterladen

 

Wahljahr 2021

In Wittenberg stehen für 2021 sowohl Landrats-, Landtags- und Bundestagswahlen bevor! Erfahrt hier mehr über unsere Kandidierenden!

Für uns im Landtag

Heide Richter-Airijoki

Mitglied werden

Mitglied werden!

 

Warum Mitglied werden?

Kontakt

SPD-Kreisverband Wittenberg
Collegienstraße 46
D-06886 Lutherstadt Wittenberg
WhatsApp: +49 151 50348940
E-mail: kontakt@spd-wittenberg.de

Aktuell bleiben

Die SPD Wittenberg gibts auch bei Facebook und Instagram! Schauen Sie gern vorbei, um Einblicke in das Wahlkampfgeschehen, die Stadträte, aktuelle Diskussionen sowie unsere sonstige Arbeit zu erhalten.